Sonntag, 7. Dezember 2014

nachtpost

gute nacht!

und das zurecht, denn es ist 1.35 Uhr und ich habe nicht besseres zu tun..
ohman. die arbeit hat mich mal wieder voll gefressen und neben feuerwehr habe ich keinerlei zeit für irgendetwas anderes..ich komme (WIRKLICH) nur zum schlafen und essen nachhause.. hammer.
und das mit 19 jahren - aber hey, das ist das wahre (harte) arbeitsleben.

momentan läufts auf der arbeit leider nicht so gut.. fühle mich leider sehr unwohl :(
aber das liegt nur an einer kollegin, denn der rest meines teams ist so wunderbar!!!!! das muss ich unbedingt mal gesagt haben! ich glaube, man hat selten solch ein glück. aber es gibt ja immer ein schwarzes schaf.. und das ist meine kollegin. sie nimmt mir jeglichen spaß an meiner arbeit und das leider zu gunsten der kinder..
ich weiß einfach nicht, wieso sich solch ein mensch entscheidet, mit kindern zu arbeiten..

höhepunkt der ganzen geschichte war freitag. meine kollegin (im folgenden nenne ich sie nur noch A) hatte von montag bis donnerstag urlaub.in der zeit konnte ich mit meiner zweiten kollegin einpaar sachen aufarbeiten, die in der gruppe liegen geblieben sind.. eine aufgabe war die gestaltung eines adventskranzes. (bis dahin hatten wir so einen blöden holzbaum, auf deren äste man 4 teelichter stellen konnte. sieht sehr mager aus). also habe ich mir was überlegt und es mit meiner kollegin abgesprochen. wir haben mit den kindern zusammen holzkugeln bemalt und mit glitzer bestreut, damit es weihnachtlich aussieht. in meiner mittagspause habe ich dann die tannenzweige zurecht geschnitten und auf einen silberteller plaziert. als die kugeln trocken waren, habe ich sie aufgefädelt und als kette mit einpaar einzelnen kugeln dekoriert. am freitag war ich dann fertig damit und habe ihn stolz den kindern gezeigt. die reaktion war unfassbar schön, die augen haben gefunkelt und sie waren genauso stolz. ein richtig schönes gefühl. doch dann kam A. sie war dagegen und hat es mir eiskalt ins gesicht gesagt, dass sie ihn nicht schön findet und es preferieren würde, wenn der olle holzbaum weiterhin benutzt wird. den selbstgebastelten kreis könnten wir ja in der letzten ecke der gruppe stellen. -
LEUTE. DAS WAR SO EIN RICHTIGES HIGHFIVE IN DIE FRESSE.
daraufhin bin ich ausgerastet (jedoch ganz ruhig) und habe ihr auch gesagt, das ich mir in zukunft keine mühe mehr machen werde und mich einfach aus allem raushalte. ich werde mein ding tun und die kinder stumpf beschöftigen..aber basten (und vorallem in meiner freien zeit) GARANTIERT NICHT.
das schöne war, dass die anderen kollegen (sowohl meine zweitkollegin als auch die anderen aus den anderen gruppen) mich vollends verstanden haben und nicht verstehen können, wie A so reagieren kann.

Ganz ehrlich, was ist schöner? ein oller holzbaum, den man kauft, oder ein adventskranz, wo arbeit hinter steckt und an dem die krippies selbst mitgeholfen haben? worauf werden die eltern mehr wert legen?

HAHA. RICHTIG. auf den holzbaum *yolo

spaß. aber das hat mir irgendwie das ganze wochenende versaut. habe gar keine lust auf irgendwas gehabt und hatte deswegen ein relativ entspanntes wochenende..
und bei euch so? genießt die advents/weihnachtszeit leute! (falls das wer liest)

GUTE NACHT ! (1.48 Uhr - höchste zeit)